26./27. September 2020

 

Veranstalter: DWZRV e.V.

Ausrichter: WRV Westfalen Ruhr e.V.(DWZRV Nr. 06)

Rennort: Windhundstadion „Emscherbruch“, Wiedehopfstr. 197, Gelsenkirchen-Resse, Tel: 0209 / 783947

Art des Rennens: International (CACIL-Vergabe)

Datum: 26./27. September 2020 
Am Sonntag, 27.09.2020 starten die Rassen Afghanischer Windhund, Greyhound und alle Whippets.
Alle anderen Rassen starten am Samstag, 26.09.,2020

Rennbeginn: an beiden Tagen jeweils 09.00 Uhr

Einlieferung: 06.30 bis 8.00 Uhr und am Vorabend (Freitag und Samstag) ab 18.00 Uhr

Tierarztkontrolle: 06.30 bis 8.00 Uhr und am Vorabend (Freitag und Samstag) ab 18.00 Uhr

Rennleiter: Frank Karnitzki, Krahwinkel 20, 45886 Gelsenkirchen, Tel. 0209 / 209434

Rennstrecke: 355 m für Whippets, Basenjis und It. Windspiele, 280 m für Greyhounds und Senioren, 480 m für Greyhounds und alle anderen Rassen

Hasenzug: Endlosanlage System „Winkler“

Geläufbeschaffenheit: Vollsandbahn, Bewässerungsanlage, Wasserwagen

Bahnform: UU Endlosoval, 44 m Kurvenradius, leicht überhöhte Kurve

Art der Zeitnahme: Video-Zeitmessung für alle 6 Hunde

Austragungsmodus: Ausgeschrieben für alle Rassen und Klassen nach Zeitsystem, Greyhounds und Whippet Senioren max. 2 Läufe pro Tag, alle Hunde bestreiten zwei Vorläufe, Whippet Sen. nur 1 Vorlauf, bei Meldungen bis 6 Hunden pro Klasse nur ein Vorlauf. Sind mind. 3 Sen. Whippet Nat. Kl. gemeldet, laufen diese in ihrer Klasse.

Preise: Siegerdecken für die Endlaufsieger, Ehrenpreise für alle weiteren Endlaufteilnehmer
Meldegeld:
1. Hund 25,00 €, 2. Hund 22,00 -€, jeder weitere Hund dess. Besitzers 18,00 €

Meldeschluss: 21. September 2019 eingehend (24.00 Uhr)

Meldungen schriftl./Mail an: Frank Karnitzki, Krahwinkel 20, 45886 Gelsenkirchen, Tel.0209 / 209434, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bevorzugt über das DWZRV-Online-Meldeportal.

Besonderes: Es werden nur einzelne wenige Schauläufe gezogen!

Achtung: Für Greyhounds, Magyar-Agars und Whippts wird der Hase auf der Gegengeraden abgeworfen. Bei allen anderen Rassen wird der Hase nach dem Scheitelpunkt der 2. Kurve abgeworfen.

Für alle Rassen freie Boxenwahl- Durchführung:

Im 1. Vorlauf wird ausgelost, welche Deckenfarbe zuerst wählen darf, wer als Zweites usw.
Die 2. Vorläufe und Finale bedürfen keiner Auslosung. Hier wird nach Deckenfarben (rot, blau, weiss, etc.) gewählt-

Veterinäramtl. Bestimmung: Siehe „Grundsätzliches“im UW

Sonstiges: Standgeld Wohnmobile und -wagen 10,00 €/Nacht incl. Strom, Dusche und Entleerungsmöglichkeit für Chemietoiletten

 

 

Zusätzliche Informationen